In memoriam Senator h.c. Peter Verbata

Letzter persönlicher Gruß des FEK-Präsidenten Dr. Gerhard Krüger

13. August 2018

Liebe Leserinnen und Leser des EUROjournals pro management, wir haben Sie zwischenzeitlich bereits mit einer Reihe von Reaktionen von Freunden und Partnern der FEK e.V. und unseres verstorbenen Gründers und Ehrenvorsitzenden Senator h.c. Peter Verbata bekannt gemacht. Auch den Gremienmitgliedern und Funktionsträgern der Fördergesellschaft für Europäische Kommunikation (FEK) e.V. soll an dieser Stelle natürlich die Möglichkeit eines persönlichen Grußes gegeben werden. Und wer, wenn nicht der FEK-Präsident selbst, wäre besser geeignet, in dieser Reihe den Anfang zu machen. Zumal Dr. Gerhard P. Krüger, Honorarkonsul der Republik Makedonien, neben der Vereinsarbeit auch eine langjährige persönliche Freundschaft mit Senator h.c. Peter Verbata verband.


Am 16. Mai 2018 überreichte Senator h.c. Peter Verbata unserem neuen FEK-Präsidenten Dr. Gerhard P. Krüger die Ernennungsurkunde, die den Nürnberger Internisten und Diplomaten zum Nachfolger des aus dem Amt geschiedenen Prinz Michael von und zu Liechtenstein machte. | Foto: Thomas Weiss

Am 16. Mai 2018 überreichte Senator h.c. Peter Verbata unserem neuen FEK-Präsidenten Dr. Gerhard P. Krüger die Ernennungsurkunde, die den Nürnberger Internisten und Diplomaten zum Nachfolger des aus dem Amt geschiedenen Prinz Michael von und zu Liechtenstein machte.

Foto: Thomas Weiss



«Von Herzen gönne ich Dir die Ruhe, die Du in friedvoller Vollendung in den Armen Deiner Roswitha, während Deiner leidenschaftlichen Arbeit, umgeben und eingebettet von Akten, Notizen und Zeitungen, welche die Intensität Deiner aufgebrachten Energie im Engagement für Dein EUROjournal wiederspiegelten, in den Redaktionsräumen Deiner FEK fandst.»

Für Dich lieber Peter gab es keinen schöneren Ort uns zu verlassen, denn hier in dieser, Deiner gelebten Welt, schloss sich nun dein Lebens- und Wirkungskreis.

In der Nachschau Deiner Aktivitäten der letzten Wochen, in der Du ohne Notwendigkeit unter anderem Deine Nachfolge in der FEK bestelltest und vorantriebst, liegt wohl auch ein Geheimnis des Lebens.

Das alles, ohne Deine vertraute Stimme oder Rat, hinterlässt uns nachdenklich, aber auch dankbar, weil wir Deine Idee eines friedvollen Europas der Regionen gerne übernehmen und weiterführen.

Das schönste Denkmal, welches wir Dir setzen können, ist das Festhalten und Fortbestehen Deiner Ideen und Ideale im EUROjournal der FEK und den Europatagen, welche Dich bis zu deinen letzten irdischen Momenten begleiteten und umgaben.

In dankbarer Erinnerung

Dr. Gerhard Krüger
Honorarkonsul von Makedonien
Präsident der FEK e.V.




« zurück | Home



 

Die gemeinnützige FEK e.V. im Überblick:

Idee:
Unterstützung des Wissenstransfers aus allen Bereichen, den eine moderne und aufgeschlossene Gesellschaft innerhalb der europäischen Regionen braucht, und somit die Bemühungen der Erweiterung der Europäischen Union nachhaltig zu stärken.



mehr » | Top | Home





„Wer in der ersten Reihe bleiben will, braucht Spitzenleute hinter sich.“

Die Mitglieder des Fachbeirates (Kollegiums) finden Sie »hier.



Der geschäftsführende Vor­stands­vor­sit­zen­de Priv.-Doz. Dr. med. Wolfgang Otto beantworten gerne Ihre Fragen.



mehr » | Top | Home



 

Das Medium der FEK e.V.

Das EUROjournal pro management unterstützt den Entwicklungsprozeß, der vom Dialog der Mitglieder und der Fördergesellschaft inhaltlich gestaltet, und redaktionell sowie professionell für einen breiten Leserkreis aufbereitet wird.



mehr » | Top | Home


Fördermitglieder und Sponsoren

NÜRNBERGER
NürnbergMesse
AFAG Messen & Ausstellungen
Funkhaus Nürnberg
Messe Erfurt
Reiterhof Wirsberg
PEMA - Lust auf Vollkorn
Forum-Verlag Dr. Wolfgang Otto
Kleines Museum auf der Peunt
IHK Oberfranken Bayreuth
ZKD Wien
Oberfranken Stiftung
Gemeinde Neudrossenfeld
Wirtschaftskomitee Deutschland e. V.
GPB Europaverein GesellschaftsPolitische Bildungsgemeinschaft.
Europäische Bewegung Bayern e.V.
Tourismusverband ALTA BADIA